1,105 Milliarden Euro weniger für “Leistungen zur Eingliederung in Arbeit” in 2018

3,380 Milliarden Euro wurden im vergangenen Haushaltsjahr 2018 vom Bund für “Leistungen zur Eingliederung in Arbeit” ausgegeben. Im Bundeshaushalt 2018 veranschlagt (Soll) waren für diesen Zweck 4,485 Milliarden Euro. Die Minderausgaben (Ist kleiner Soll): 1,105 Milliarden Euro.

Die Entwicklung seit 2005, zusammenstellung vom Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ).

Beitrag lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.