Bremen setzt sich im Bundesrat für Langzeitarbeitslose ein

Bremen und Berlin haben am 14. Februar 2020 dem Bundesrat eine Gesetzesinitiative vorgelegt, um die Finanzierung öffentlich geförderter Beschäftigung durch die Jobcenter zu verbessern. Senatorin Kristina Vogt hat die Bremer Position im Bundesrat vertreten.

Pressemitteilung lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.